Skip to main content

Aufblasen lassen, oder selbst aufblasen – Ein Luftbett mit Pumpe

Wenn man ein Luftbett mit Pumpe kaufen möchte, steht man natürlich vor der Entscheidung, wie das Luftbett aufgeblasen werden soll. Wir haben 3 verschiedene Möglichkeiten entdeckt und möchten sie kurz vorstellen:

– von einer integrierten elektrischen Pumpe aufblasen lassen

– von einer externen elektrischen Pumpe aufblasen lassen

– manuell mit einer Handpumpe aufblasen

Entscheidend ist vor allem der Verwendungszweck, der für das Luftbett mit Pumpe vorgesehen ist. Für den Einsatz zu Hause eignen sich vor allem Luftbetten mit elektrischer Pumpe, während man für den Camping-Ausflug, oder die Adventure-Tour meist auf die Nutzung einer Handpumpe zurück greift. Es gibt aber auch aufblasbare Betten, die man unterwegs elektrisch mit Luft befüllen kann. Im folgenden möchten wir dir ein paar schöne Luftbetten mit Pumpe vorstellen und auch Pumpen zeigen, wenn das Luftbett ohne Pumpe gekauft wird.

 

Luftbett mit integrierter elektrischer Pumpe

Ein sehr beliebtes Luftbett mit integrierter elektrischer Pumpe ist das Bett Pillow Rest Queen 230V. Es ist für 2 Personen geeignet.luftbett mit integrierter pumpe
Ein Einzelbett, das eine integrierte Pumpe hat, ist das  Pillow Rest Twin 230 V. Beide Betten sind von guter Qualität und günstig zu haben. für den Einsatz zu Hause sind aufblasbare Betten mit integrierter Pumpe vollkommen überzeugend: Das Bett wird in wenigen Minuten aufgepumpt und abgelassen. Außerdem kann man einfach per Knopfdruck Luft nachfüllen, falls das Bett Luft verloren hat. Das Ablasen der Luft geht mit der eingebauten Pumpe ebenfalls sehr schnell.

Fazit: Für zu Hause sind Luftbetten mit integrierter Pumpe absolut unschlagbar!

 

 Luftbett mit externer elektrischer Pumpe

Es gibt auch aufblasbare Betten, die mit einer externen elektrischen Pumpe aufgeblasen werden können.luftbett mit elektrischer pumpe
Ein Beispiel ist das Outdoor-Luftbett AeroBed® Active Double – Camping-Luftmatratze inkl. elektr. Akkupumpe. Dieses Luft wird mit einer externen elektrischen Pumpe geliefert. Diese Pumpe wird mit einem elektrischen Akku betrieben, den man sogar im Auto (oder Wohnwagen) am Zigarettenanzünder aufladen kann, was den Camping-Ausflug sehr komfortabel macht.

Für den Betrieb zu Hause ist die Nutzung einer externen Pumpe wohl nur dann sinnvoll, wenn man bereits mehrere Luftbetten hat, für die man nur eine Pumpe benötigt. Wenn man vor hat, zu Hause nur ein Luftbett zu betreiben, empfiehlt sich ein aufblasbares Bett mit einer integrierten Pumpe.

Fazit: Für unterwegs sehr komfortabel: das Luftbett mit externer elektrischer Akkupumpe!

 

Luftbett mit Handpumpe

Vor allem ist dies für Abenteuer-Touren und andere Ausflüge geeignet.luftbett mit pumpe
Man ist nicht auf eine Stromquelle angewiesen und kann das Bett mit eigenem Körpereinsatz aufpumpen. Ein Luftbett für eine Person ohne Pumpe gibt es z.B. hier sehr günstig! Eine Handpumpe dazu gibt es z.B. hier! Sehr gut eignet sich für den Camping-Ausflung eine selbstaufblasbare Isomatte. Eine Isomatte hat ein wesentlich geringeres Volumen als ein aufblasbares Bett, weswegen das Aufblasen recht einfach und schnell geht. Ohne elektrischen Strom pumpt sich diese Isomatte in einigen Minuten selbst auf und ist fast so gemütlich wie ein Luftbett mit Pumpe.

Fazit: Ohne Strom geht es natürlich auch – günstig und gemütlich unterwegs schlafen!

 

 die elektrische Luftpumpe

Einelektrische luftpumpe luftbette elektrische Luftpumpe kann man natürlich auch benutzen, wenn dem Luftbett keine Pumpe beiliegt. Ein aufblasbares Bett lässt mich solch einer Pumpe sehr schnell aufblasen. Hier gibt es eine sehr gute elektrische Luftpumpe bei Amazon.

 

 Welches Luftbett mit Pumpe ist am besten geeignet?

Zusammenfassend kann man sagen, dass für dem Heimgebrauch Luftbetten mit elektrischer Pumpe am besten geeignet sind. Vor allem bietet es sich an, zu Hause ein Luftbett mit integierter elektrischer Pumpe zu nutzen.

Unterwegs muss man nicht auf den Luxus des elektrischen Aufblasens verzichten, es gibt aufblasbare Betten mit Akkupumpen. Die Akkus man zum Beispiel während der Fahrt am Zigarettenanzünder aufladen. Dadurch wird auch der Camping-Ausflug sehr komfortabel. Ist man komplett ohne Stromquelle unterwegs, z.B. beim Zelten, empfiehlt sich die Nutzung einer Handpumpe. Diese Lösung eignet sich für Luftbetten, wenn man viel Energie mitbringt, aber vor allem für aufblasbare Isomatten.

Hoffentlich ist der Artikel hilfreich für dich auf der Suche nach dem passenden Luftbett mit Pumpe! Ob es nun ein Luftbett mit elektrischer Pumpe wird, oder ein Luftbett mit handbetriebener Pumpe, hängt von deinen Vorhaben ab. Viel Spaß beim Schlafen!